... macht Deine Freizeit zu Ferien
Bestellung bis 14 Uhr - Lieferung am Folgetag (Mo-Fr)
Riskiofrei bestellen auf Rechnung

Alle Artikel

Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte indes für die Indios als gängige Schlaf- und Ruhestätte, die vor giftigen und wilden Tieren, sowie gegen Schmutz und Feuchtigkeit schützte. Die Hängematte hatte dazu auch den Nutzen, eines Fischernetzes. Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts Amerika wiederentdeckte, beschrieb er wie Menschen zwischen zwei Bäumen in Hängematten schliefen. Zu diesem Zeitpunkt war die Hängematte schon in weiten Teilen Lateinamerikas verbreitet. Dabei sollte es nicht bleiben: Kolumbus brachte die Hängematte nach Europa, wo sie vor allem in der Schifffahrt ihren Siegeszug antrat. Zum einen ist die Hängematte auf dem Schiff sehr platzsparend zu verstauen, zum anderen ersetzte sie die harten, mit Ungeziefer umgebenen Seemannsbetten. Ein schöner Nebeneffekt war zudem, dass die Matrosen bei hohem Seegang nicht mehr aus ihren Betten rutschten und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte Seekrankheit vorgebeugt wurde. Noch Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika Hängematten weitestgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab weckten kaum Interesse. Erst als die Stabhängematten größere Liegeflächen bekamen, wuchs auch hier die Beliebtheit und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute wird die Hängematte vielerorts in Südamerika als Bett genutzt. In anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Haus und Garten. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmäßig zum Schlafen und Entspannen.
Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alle Artikel
Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte indes für die Indios als gängige Schlaf- und Ruhestätte, die vor giftigen und wilden Tieren, sowie gegen Schmutz und Feuchtigkeit schützte. Die Hängematte hatte dazu auch den Nutzen, eines Fischernetzes. Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts Amerika wiederentdeckte, beschrieb er wie Menschen zwischen zwei Bäumen in Hängematten schliefen. Zu diesem Zeitpunkt war die Hängematte schon in weiten Teilen Lateinamerikas verbreitet. Dabei sollte es nicht bleiben: Kolumbus brachte die Hängematte nach Europa, wo sie vor allem in der Schifffahrt ihren Siegeszug antrat. Zum einen ist die Hängematte auf dem Schiff sehr platzsparend zu verstauen, zum anderen ersetzte sie die harten, mit Ungeziefer umgebenen Seemannsbetten. Ein schöner Nebeneffekt war zudem, dass die Matrosen bei hohem Seegang nicht mehr aus ihren Betten rutschten und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte Seekrankheit vorgebeugt wurde. Noch Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika Hängematten weitestgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab weckten kaum Interesse. Erst als die Stabhängematten größere Liegeflächen bekamen, wuchs auch hier die Beliebtheit und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute wird die Hängematte vielerorts in Südamerika als Bett genutzt. In anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Haus und Garten. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmäßig zum Schlafen und Entspannen.
Filter schließen
  •  
  •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 13

AMAZONAS Babyhängematte KOALA (mit Gestell)
AMAZONAS Babyhängematte KOALA (mit Gestell)
Mit dem Set AMAZONAS KOALA, bestehend aus einer bequemen Hängematte und einem Holzgestell, können Babys überall im Haus, im Garten oder unterwegs nah bei den Eltern sein. Die AMAZONAS KOALA Hängematten für Babys ist ein Leichtgewicht...
ab CHF 69.90 CHF 99.00

AMAZONAS Babyhängematte-Wiege KANGOO
AMAZONAS Babyhängematte-Wiege KANGOO
In der AMAZONAS Kangoo Babyhängematte fühlt sich dein Baby wie im Mutterleib. Die Babyhängematte umschmiegt sich kuschelig, weich und sanft um dein Baby. Für ein extra grosses Kuschelgefühl und noch ein intensiveres Gefühl von...
CHF 74.90 CHF 89.90

AMAZONAS Befestigungsgurte T-Strap 2 Stk.
AMAZONAS Befestigungsgurte T-Strap 2 Stk.
Set aus 2 speziell entwickelten Befestigungsgurten zum Aufhängen von Hängematten Der Haltestift aus Aluminium dient als praktische Verbindung zur Hängemattenschlaufe – durchgestreckt stellt er sich quer und hält bombenfest. 25 mm breites...
CHF 31.90 CHF 35.90

AMAZONAS Deckenbefestigung JUMBINO
AMAZONAS Deckenbefestigung JUMBINO
Geeignet für die Hängematten KAYA und KANGOO. Ideal in Kombination mit der Feder „Whoopy“. Schraube und Dübel inklusive.
CHF 8.90 CHF 9.90

AMAZONAS Deckenbefestigung POWER HOOK
AMAZONAS Deckenbefestigung POWER HOOK
Mit dem kugel-gelagerte Deckenhaken POWER HOOK von AMAZONAS montierst du deinen Hängesessel sich an der Decke. Die max. Belastung sollte 200 kg nicht übersteigen. Die höhenverstellbare ca. 70cm lange Verlängerungskette dient dazu, dass...
CHF 35.90 CHF 39.90

AMAZONAS Feder WOOPY
AMAZONAS Feder WOOPY
Woopy ist eine Spiralfeder aus verzinktem Stahl, ganz speziell für die Deckenaufhängung von Baby- und Kleinkindhängematten. Das gleichmässige, weiche Schwingen der Feder ist der Erfahrung des Babys im Bauch der Mutter sehr ähnlich. Es...
CHF 44.90 CHF 49.90

AMAZONAS Fussablage FootRest gelb
AMAZONAS Fussablage FootRest gelb
Die Fussablage zum bequemen Hochlegen der Beine. Zur Verwendung einfach am Rundholz des Hängesessels einhängen und relaxen.
CHF 13.40 CHF 14.90

AMAZONAS Fussablage FootRest natur
AMAZONAS Fussablage FootRest natur
Die Fussablage zum bequemen Hochlegen der Beine. Zur Verwendung einfach am Rundholz des Hängesessels einhängen und relaxen.
CHF 13.40 CHF 14.90

AMAZONAS Fussablage FootRest rot
AMAZONAS Fussablage FootRest rot
Die Fussablage zum bequemen Hochlegen der Beine. Zur Verwendung einfach am Rundholz des Hängesessels einhängen und relaxen.
CHF 13.40 CHF 14.90

AMAZONAS Gestell Globo Royal Stand
AMAZONAS Gestell Globo Royal Stand
Edles in sorgfältiger Handarbeit hergestelltes Hängesesselgestell aus wetterfest behandelter Fichte. Die hochwertige Schichtverleimung sorgt für höchste Stabilität und Sicherheit. Alle Beschläge sind korrosionsgeschützt verzinkt. Passend...
CHF 679.00 CHF 739.00

AMAZONAS Gestell Globo Stand
AMAZONAS Gestell Globo Stand
Das AMAZONAS Globo Chair Stand Gestell - für höchste Stabilität Edles in sorgfältiger Handarbeit hergestelltes Hängesesselgestell aus wetterfest behandelter Fichte. Die hochwertige Schichtverleimung sorgt für höchste Stabilität und...
CHF 339.00 CHF 349.00

AMAZONAS Gestell Globo Stand (Ausstellmodell)
AMAZONAS Gestell Globo Stand (Ausstellmodell)
AUSSTELLMODELL, muss in Arbon, Rüti, Dietikon oder Bassersdorf abgeholt werden. Andere Ortschaften auf Anfrage. Edles in sorgfältiger Handarbeit hergestelltes Hängesesselgestell aus wetterfest behandelter Fichte. Die hochwertige...
CHF 299.00 CHF 349.00
1 von 13

Alle Artikel

Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte indes für die Indios als gängige Schlaf- und Ruhestätte, die vor giftigen und wilden Tieren, sowie gegen Schmutz und Feuchtigkeit schützte. Die Hängematte hatte dazu auch den Nutzen, eines Fischernetzes. Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts Amerika wiederentdeckte, beschrieb er wie Menschen zwischen zwei Bäumen in Hängematten schliefen. Zu diesem Zeitpunkt war die Hängematte schon in weiten Teilen Lateinamerikas verbreitet. Dabei sollte es nicht bleiben: Kolumbus brachte die Hängematte nach Europa, wo sie vor allem in der Schifffahrt ihren Siegeszug antrat. Zum einen ist die Hängematte auf dem Schiff sehr platzsparend zu verstauen, zum anderen ersetzte sie die harten, mit Ungeziefer umgebenen Seemannsbetten. Ein schöner Nebeneffekt war zudem, dass die Matrosen bei hohem Seegang nicht mehr aus ihren Betten rutschten und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte Seekrankheit vorgebeugt wurde. Noch Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika Hängematten weitestgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab weckten kaum Interesse. Erst als die Stabhängematten größere Liegeflächen bekamen, wuchs auch hier die Beliebtheit und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute wird die Hängematte vielerorts in Südamerika als Bett genutzt. In anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Haus und Garten. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmäßig zum Schlafen und Entspannen.
Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alle Artikel
Der Ursprung der Hängematte findet sich in Lateinamerika, wo bereits die Mayas vor ca. 1.000 Jahren die erste Hängematte herstellten. In Süd- und Mittelamerika entwickelte sich die Hängematte indes für die Indios als gängige Schlaf- und Ruhestätte, die vor giftigen und wilden Tieren, sowie gegen Schmutz und Feuchtigkeit schützte. Die Hängematte hatte dazu auch den Nutzen, eines Fischernetzes. Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts Amerika wiederentdeckte, beschrieb er wie Menschen zwischen zwei Bäumen in Hängematten schliefen. Zu diesem Zeitpunkt war die Hängematte schon in weiten Teilen Lateinamerikas verbreitet. Dabei sollte es nicht bleiben: Kolumbus brachte die Hängematte nach Europa, wo sie vor allem in der Schifffahrt ihren Siegeszug antrat. Zum einen ist die Hängematte auf dem Schiff sehr platzsparend zu verstauen, zum anderen ersetzte sie die harten, mit Ungeziefer umgebenen Seemannsbetten. Ein schöner Nebeneffekt war zudem, dass die Matrosen bei hohem Seegang nicht mehr aus ihren Betten rutschten und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte Seekrankheit vorgebeugt wurde. Noch Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika Hängematten weitestgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab weckten kaum Interesse. Erst als die Stabhängematten größere Liegeflächen bekamen, wuchs auch hier die Beliebtheit und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute wird die Hängematte vielerorts in Südamerika als Bett genutzt. In anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Haus und Garten. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmäßig zum Schlafen und Entspannen.