... macht Deine Freizeit zu Ferien
Bestellung bis 14 Uhr - Lieferung am Folgetag (Mo-Fr)
Riskiofrei bestellen auf Rechnung

Hängematten

Hängematte von AMAZONAS

Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort haben bereits die Mayas vor über 1000 Jahren die erste Hängematte gefertigt. In Mittel- und Südamerika wurde die Hängematte indes für die Indios zur gängigen Ruhe- und Schlafstätte. Sie schützt vor giftigen Tieren, vor Feuchtigkeit und Schmutz und wurde schon dazumal als äusserst entspannend und bequem befunden. Aus einigen Überlieferungen kann man entnehmen, dass - noch bevor es eigentliche Matten waren – es sich um Netzte gehandelt haben soll welche man auch zum Fischen benutzt haben soll.

Die Geschichte der Hängematte

Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts seine Entdeckung des Lebens machte und auf Amerikanischen Boden traf, beschrieb er, wie die Menschen in Hängematten zwischen zwei Bäumen ruhten und schliefen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Hängematte längst in weiten Teilen von Lateinamerika ausgebreitet. Dabei sollte es nicht bleiben, Kolumbus setzte sie auf seinen Schiffen selber ein und brachte Sie nach Europa. Der Siegeszug der Hängematte auf den Schiffen nahm seinen Lauf. Diese ersetzte sobald schon bald manches harte mit Ungeziefer umgebene Seemannsbett. Der angenehme Nebeneffekt war zudem, dass die Seemannsleute bei hohem Seegang nicht aus den Betten fielen und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte manche Seekrankheit vorgebeugt wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika die Hängematten weitgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab vermochten kaum Interesse zu wecken. Erst als die Stabhängematten mit seinen grossen Liegeflächen aufkam, wuchs auch dort die Beliebt- und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute werden Hängematten vielerorts in Südamerika als Hauptschlafstätte, also als Bett genutzt. In vielen anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Garten und Haus. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmässig zum Schlafen und Entspannen.

Hängematte von AMAZONAS Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hängematten

Hängematte von AMAZONAS

Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort haben bereits die Mayas vor über 1000 Jahren die erste Hängematte gefertigt. In Mittel- und Südamerika wurde die Hängematte indes für die Indios zur gängigen Ruhe- und Schlafstätte. Sie schützt vor giftigen Tieren, vor Feuchtigkeit und Schmutz und wurde schon dazumal als äusserst entspannend und bequem befunden. Aus einigen Überlieferungen kann man entnehmen, dass - noch bevor es eigentliche Matten waren – es sich um Netzte gehandelt haben soll welche man auch zum Fischen benutzt haben soll.

Die Geschichte der Hängematte

Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts seine Entdeckung des Lebens machte und auf Amerikanischen Boden traf, beschrieb er, wie die Menschen in Hängematten zwischen zwei Bäumen ruhten und schliefen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Hängematte längst in weiten Teilen von Lateinamerika ausgebreitet. Dabei sollte es nicht bleiben, Kolumbus setzte sie auf seinen Schiffen selber ein und brachte Sie nach Europa. Der Siegeszug der Hängematte auf den Schiffen nahm seinen Lauf. Diese ersetzte sobald schon bald manches harte mit Ungeziefer umgebene Seemannsbett. Der angenehme Nebeneffekt war zudem, dass die Seemannsleute bei hohem Seegang nicht aus den Betten fielen und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte manche Seekrankheit vorgebeugt wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika die Hängematten weitgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab vermochten kaum Interesse zu wecken. Erst als die Stabhängematten mit seinen grossen Liegeflächen aufkam, wuchs auch dort die Beliebt- und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute werden Hängematten vielerorts in Südamerika als Hauptschlafstätte, also als Bett genutzt. In vielen anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Garten und Haus. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmässig zum Schlafen und Entspannen.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
AMAZONAS Spezialfeder Sono
AMAZONAS Spezialfeder Sono
Spezialfeder für Hängematte und Hängesessel Die Hängemattenprofis, wie die Brasilianer, hängen ihre Hängematte oder Hängesessel an eine Feder – damit man noch sanfter schwingt.
CHF 9.90 * CHF 13.90 *
AMAZONAS Hängematte Brasilia Apple
AMAZONAS Hängematte Brasilia Apple
AMAZONAS Hängematte Brasilia - Stabhängematte genau so bequem wie ein klassisches Modell Wir haben es geschafft, unsere Stabhängematten so bequem zu machen, wie die klassischen Brasilianischen ohne Stab: Indem wir zum Einen speziellen,...
CHF 86.90 * CHF 109.00 *
AMAZONAS Hängematte Lambada Apple
AMAZONAS Hängematte Lambada Apple
Lambada ist die preisgünstige Alternative zu Barbados & Co Nur geringfügig kleiner, haben wir den Stoff 20% dünner gewebt: Damit ist Lambada top in punkto Bequemlichkeit und perfekt für den, der weniger auf die Waage bringt und mit 150kg...
CHF 67.90 * CHF 85.90 *
AMAZONAS Hängematte Paradiso Esmeralda
AMAZONAS Hängematte Paradiso Esmeralda
AMAZONAS Hängematte Paradiso wird aus 5000 Fäden gewoben Paradiso ist höchster brasilianischer Hängemattenkomfort und etwas ganz Besonderes: Nur wenige Webstühle sind geeignet, ein 1,75 Meter breites Tuch herzustellen. Um diese riesige...
CHF 109.00 * CHF 139.00 *
AMAZONAS Hängematte Barbados Grenadine
AMAZONAS Hängematte Barbados Grenadine
Der AMAZONAS Hängematten Klassiker! Mit der Entwicklung der AMAZONAS Hängematte Barbados haben wir es uns zum Ziel gemacht, eine Doppelhängematte mit perfektem Preis- Leistungsverhältnis anzubieten. Der 400 g/m2 dichte Stoff nimmt es mit...
CHF 78.90 * CHF 99.00 *
AMAZONAS Hängematte SalsaTres SALE
AMAZONAS Hängematte SalsaTres SALE
Die Hängematte im typisch brasilianischen Stil aus wetterfestem und UV-beständigem EllTex-Material, extrem haltbar und doch kuschelig wie Baumwolle. Tief durchhängen lassen und diagonal reinlegen - so ist es am gemütlichsten.
CHF 86.90 * CHF 109.00 *
AMAZONAS Moskito-Traveller Thermo
AMAZONAS Moskito-Traveller Thermo
Die imprägnierte Hängematte inklusive Moskitonetz und Thermofach. Die Ultraleicht-Hängematte Moskito-Traveller Thermo kommt mit einem praktische Moskitonetz und einem eingebauten Fach für eine Isomatte (Isomatte nicht enthalten). Sowohl...
CHF 98.90 * CHF 119.00 *
AMAZONAS Hängematte Aruba Cayenne
AMAZONAS Hängematte Aruba Cayenne
AMAZONAS Hängematte wetterfest und UV-beständig Hängematte aus wetterfestem und UV-beständigem EllTex-Material, extra haltbar und doch kuschelig weich wie Baumwolle.
CHF 45.90 * CHF 57.90 *
AMAZONAS Hängematte Tahiti Kolibri
AMAZONAS Hängematte Tahiti Kolibri
AMAZONAS Hängematte Tahiti ist unser Preisschlager! Wir verbinden leuchtende Farben mit einem kuschelig softem, aber stabilen, weil dichten Faden! Dazu extra-lange Schnüre. So haben wir es geschfft, dass selbst weniger grosse Hängematten...
CHF 36.90 * CHF 45.90 *
AMAZONAS Hängemattengestell Madera
AMAZONAS Hängemattengestell Madera
AMAZONAS Hängemattengestell Madera - wenn nur eine Aufhängmöglichkeit zur Verfügung steht Im Garten oder beim Camping: Ein Baum oder eine Hauswand lassen sich immer finden, nur der passende zweite Aufhängepunkt fehlt oft. Dafür hat...
CHF 71.90 * CHF 89.90 *
AMAZONAS Hängemattengestell Sumo
AMAZONAS Hängemattengestell Sumo
AMAZONAS Hängemattengestell Sumo - der kleine Bruder vom Sumo Grande Längenverstellbar, und damit für alle kleineren AMAZONAS-Hängematten geeignet. Kleines Packmass. AMAZONAS hat für seine Metallgestelle eine spezielle Beschichtung...
CHF 135.00 * CHF 169.00 *
AMAZONAS Hängematte Arte vino
AMAZONAS Hängematte Arte vino
AMAZONAS Arte - Qualitätsarbeit für Schwergewichte zum günstigen Preis Original brasilianische Handarbeit aus dem Haus AMAZONAS! Unser Ziel war es, eine Doppelhängematte mit perfektem Preis- Leistungsverhältnis anzubieten. Der 400 g/m²...
CHF 86.90 * CHF 109.00 *
2 von 8

Hängematten

Hängematte von AMAZONAS

Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort haben bereits die Mayas vor über 1000 Jahren die erste Hängematte gefertigt. In Mittel- und Südamerika wurde die Hängematte indes für die Indios zur gängigen Ruhe- und Schlafstätte. Sie schützt vor giftigen Tieren, vor Feuchtigkeit und Schmutz und wurde schon dazumal als äusserst entspannend und bequem befunden. Aus einigen Überlieferungen kann man entnehmen, dass - noch bevor es eigentliche Matten waren – es sich um Netzte gehandelt haben soll welche man auch zum Fischen benutzt haben soll.

Die Geschichte der Hängematte

Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts seine Entdeckung des Lebens machte und auf Amerikanischen Boden traf, beschrieb er, wie die Menschen in Hängematten zwischen zwei Bäumen ruhten und schliefen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Hängematte längst in weiten Teilen von Lateinamerika ausgebreitet. Dabei sollte es nicht bleiben, Kolumbus setzte sie auf seinen Schiffen selber ein und brachte Sie nach Europa. Der Siegeszug der Hängematte auf den Schiffen nahm seinen Lauf. Diese ersetzte sobald schon bald manches harte mit Ungeziefer umgebene Seemannsbett. Der angenehme Nebeneffekt war zudem, dass die Seemannsleute bei hohem Seegang nicht aus den Betten fielen und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte manche Seekrankheit vorgebeugt wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika die Hängematten weitgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab vermochten kaum Interesse zu wecken. Erst als die Stabhängematten mit seinen grossen Liegeflächen aufkam, wuchs auch dort die Beliebt- und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute werden Hängematten vielerorts in Südamerika als Hauptschlafstätte, also als Bett genutzt. In vielen anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Garten und Haus. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmässig zum Schlafen und Entspannen.

Hängematte von AMAZONAS Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hängematten

Hängematte von AMAZONAS

Über den Ursprung der Hängematten kann man viel lesen. In den meisten Literaturen wird geschrieben, dass dessen Herkunft von Lateinamerika stamme. Dort haben bereits die Mayas vor über 1000 Jahren die erste Hängematte gefertigt. In Mittel- und Südamerika wurde die Hängematte indes für die Indios zur gängigen Ruhe- und Schlafstätte. Sie schützt vor giftigen Tieren, vor Feuchtigkeit und Schmutz und wurde schon dazumal als äusserst entspannend und bequem befunden. Aus einigen Überlieferungen kann man entnehmen, dass - noch bevor es eigentliche Matten waren – es sich um Netzte gehandelt haben soll welche man auch zum Fischen benutzt haben soll.

Die Geschichte der Hängematte

Als Kolumbus Ende des 15. Jahrhunderts seine Entdeckung des Lebens machte und auf Amerikanischen Boden traf, beschrieb er, wie die Menschen in Hängematten zwischen zwei Bäumen ruhten und schliefen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Hängematte längst in weiten Teilen von Lateinamerika ausgebreitet. Dabei sollte es nicht bleiben, Kolumbus setzte sie auf seinen Schiffen selber ein und brachte Sie nach Europa. Der Siegeszug der Hängematte auf den Schiffen nahm seinen Lauf. Diese ersetzte sobald schon bald manches harte mit Ungeziefer umgebene Seemannsbett. Der angenehme Nebeneffekt war zudem, dass die Seemannsleute bei hohem Seegang nicht aus den Betten fielen und durch die ausgleichenden Bewegungen der Hängematte manche Seekrankheit vorgebeugt wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts waren in Nordamerika die Hängematten weitgehend unbekannt. Die ersten schmalen Hängematten mit Stab vermochten kaum Interesse zu wecken. Erst als die Stabhängematten mit seinen grossen Liegeflächen aufkam, wuchs auch dort die Beliebt- und Bekanntheit der Hängematte. Noch heute werden Hängematten vielerorts in Südamerika als Hauptschlafstätte, also als Bett genutzt. In vielen anderen Teilen der Welt gilt die Hängematte als entspannte Liegemöglichkeit in Garten und Haus. Mehr als 100 Millionen Menschen nutzen die Hängematte regelmässig zum Schlafen und Entspannen.

Zuletzt angesehen